Die neue QPR ist nun raus

Seit dem 1. Februar gelten die neuen Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes für die Qualitätsprüfungen von Pflegeeinrichtungen – den so genannten Qualitätsprüfungs-Richtlinien (QPR). Diese bilden die rechtliche Grundlage für die Qualitätsprüfungen, die die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) jährlich in ambulanten Pflegediensten und in stationären Pflegeeinrichtungen durchführen. 

Auslöser für die Reform der QPR waren Änderungen in der Pflege-Transparenzvereinbarung – den „Pflegenoten“ – sowie durch das vor einem Jahr in Kraft getretene Pflege-Neuausrichtungsgesetz. Hier wurden Regelungen konkretisiert, die in der Vergangenheit bei Prüfungen zu Konflikten zwischen Einrichtungen und MDK geführt haben. Ob das in der Praxis nun besser wird, bleibt abzuwarten. 

Für Sie der wichtige Bestandteil der QPR sind die so genannten Pflege-Transparenzvereinbarungen. Im stationären Bereich hat es da tatsächlich eine Anpassung gegeben. Während es in den 4 Qualitätsbereichen „Pflege und medizinische Versorgung“, „Umgang mit demenzkranken Bewohnern“, „soziale Betreuung und Alltagsgestaltung“ und „Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene“ bislang 64 „notenrelevante“ Fragen gab, sind es jetzt nur noch 59 Fragen. Geändert wurde im Einzelnen: 

  • Die Fragen zu Kontrakturen wurden gestrichen
  • Die Frage nach der Dokumentation von Sturzereignissen wurde gestrichen
  • Die Frage nach schriftlichen Verfahrensanweisungen zu Erste-Hilfe und Verhalten in Notfällen wurde gestrichen
  • Die Fragen zu Körper- und Mundpflege wurden modifiziert
  • Die Fragen bei Einbeziehen der Angehörigen, der Beachtung der Selbstbestimmung, der Zimmergestaltung und Beschäftigungsangebote bei Demenz wurden modifiziert
  • Die Frage nach Einzelangeboten wurde modifiziert
  • Gestrichen wurde die Frage nach „zielgruppengerechten Bewegungs- und Aufenthaltsflächen“
  • Gestrichen wurde die Frage nach der Veranstaltung jahreszeitlicher Feste 

Ferner hat man sich bei der Überarbeitung der QPR zum Ziel gesetzt, die Qualitätsprüfung stationär zu verschlanken. Folgendes wurde dazu umgesetzt: 

  • Das Kapitel „Pflegedokumentation“ wurde gestrichen
  • Statt 14 QM-Fragen wird es nur noch sechs QM-Fragen geben 

Neu im Prüfkatalog ist allerdings das Thema „87b“, ferner wurde die Frage zu den Expertenstandards modifiziert und angepasst. 

Insgesamt sind nun sämtliche Prüfgrundlagen für die stationäre Pflege Bestandteil der QPR, eine zusätzliche MDK-Anleitung zur Prüfung der Qualität besteht für die stationäre Pflege nicht mehr. 

Die Unterlage finde Sie unter http://www.mds-ev.org/media/pdf/Pruefgrundlagen_stationaere_Pflege_14_02_01.pdf