Ist Deutschland Entwicklungsland im Pflegebereich?

Der deutsche Pflegerat kritisiert den Kenntnissstand unseres Landes im Pflegebereich. Welche Möglichkeiten uns andere EU-Länder bieten und wie wir uns weiterentwickeln können, wird am deutschen Pflegetag in Berlin beratschlagt.

Franz Wagner, Vize Präsident des DPR kritisiert unseren Rückstand im Pflegebereich. In der Euro-Politik vorne dran, bei der Pflege weit hinter Ländern wie Skandinavien, England oder den Niederlanden. In den dortigen Ländern haben Pflegekräfte oft schon eigene Sprechstunden wo sie eigenverantwortlich Medikamente verschreiben und ihre Patienten versorgen.

Nun wird auf dem deutschen Pflegetag vom 23.-25.Januar diskutiert inwieweit uns andere EU-Länder auf diesen Bereichen voranbringen können.

Trotz unterschiedlicher Gesundheitssysteme in den Ländern ist es doch Fakt, dass die Aufgabengebiete der Pflegenden klarer definiert sind und ihnen mehr Eigenverantwortlichkeit übertragen wird.

Bei den Ausbildungsvoraussetzungen ist Deutschland immerhin auf dem letzten Platz. In Finnland, Dänemark oder Großbritannien ist ein Studium des Pflegeberufes sowie auch eine Pflegekammer eine Selbstverständlichkeit

Die Weiterentwicklung der Pflege in der jetzigen neuen Legislaturperiode wird am ersten Kongresstag absolut im Mittelpunkt stehen.

Damit Deutschland aber endlich aus der Drittklassigkeit in der Pflege aufsteigt, muss aus Sicht der Redaktion endlich ein klarer politischer Wille erkennbar werden.