Kurzmeldung zum HKP-Rahmenvertrag in Niedersachsen

Vor einiger Zeit haben wir Ihnen schon von den neuen geplanten Rahmenvereinbarungen der Schiedsstelle Hannover zu den Leistungsvergütungen berichtet. Nun gibt es Zahlen dazu. 

Wir hatten berichtet, dass es unter anderem für die Übersendung von Dokumentationsunterlagen an die Kassen eine Aufwandsentschädigung gibt. Ebenso gibt es eine kleine Zusatzvergütung bei MRSA. Folgendes kann nun laut dem Schiedsstellenentscheid abgerechnet werden: 

  • diese Pauschale beträgt 5 Euro für die Übersendung von  Dokumentationsmaterial an den MDK oder die Kassen (z.B. Lagerungsprotokolle, Medikamentenpläne, BZ-/RR-Protokolle oder Wunddokumentation)
  • 2 Euro pro Einsatz bei Pflegekunden mit MRSA, wenn zusätzliche Hygienemaßnahmen erforderlich werden, da bei der Maßnahme ein Kontakt mit Körperflüssigkeiten erfolgen kann 

Die Neuerungen treten ab Januar 2014 in Kraft.