Interessante Informationsquelle – die interaktive Forschungsdatenbank

Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hat jüngst eine interaktive Forschungsdatenbank auf seiner Internetseite veröffentlicht. Diese Datenbank gibt interessierten Nutzern einen Überblick über Studienprojekte im Bereich der Versorgung hilfs-, pflegebedürftiger und behinderter Menschen. Hierbei handelt es sich um einen bundesweiten Überblick. 

Die Datenbank ist bereits prall gefüllt. Über 400 Projektbeschreibungen sind bereits hinterlegt. Oft sind die Projektbeschreibungen sogar sehr detailliert. Ziel der Stiftung ist es, Wissen im Bereich Pflege noch sichtbarer zu machen. Die Stiftung erhofft sich dadurch ferner, dass dieses Wissen noch effizienter genutzt werden kann. 

Vor allem Menschen, die im Pflegebereich sehr innovativ sind, sollen sich angesprochen fühlen. Diese engagierten Menschen sollen sich besser vernetzen können und Forschungslücken sollen schneller erkannt werden. 

In der Datenbank befinden sich durchgeführte Projekte und Studien der letzten 5 Jahre. Diese Datenbank scheint guten Anklang zu finden: In den letzten Monaten hat es bereits viele Anfragen gegeben. Schließlich ist die Datenbank die erste ihres Zeichens. Zum Erfolg trägt auch die Benutzerfreundlichkeit bei. Die Suchmaske kann sowohl eine Volltextsuche als auch eine gezielte Stichwortsuche verarbeiten. 

Eine Qualitätssicherungsschleife ist auch eingebaut: Jeder Eintrag wird durch das ZQP redaktionell geprüft und freigegeben. Darüber hinaus können Anmerkungen zu bereits bestehenden Projektdaten mithilfe eines Kontaktformulars direkt an die ZQP-Redaktion versandt werden.