Ein Heim extra für Schwergewichtige

Dieses Haus muss ein Traum für jeden MDK-Prüfer sein. Wittert die Doku-Polizei doch sofort abgemagerte Menschen, wenn der BMI unter 24 sinkt. In Hannover gibt es seit einigen Monaten ein Haus, welches extra für schwergewichtige Menschen gedacht ist. Das Interesse an der Einrichtung ist riesig, gab es doch bislang kein vergleichbares Angebot. 

Die Einrichtung ist entsprechend konzipiert. Der Bau und die Ausstattung sind durch folgende Merkmale gekennzeichnet: 

  • Bettenlifter mit einer Tragfähigkeit von bis zu 320 Kilo
  • Stühle und Betten sind extra breit
  • Stühle und Betten tragen bis zu 450 Kilo
  • Die Statik des Gebäude ist auf übergewichtige Menschen ausgerichtet 

Das Haus ist aber nicht nur auf reine Pflege ausgerichtet. Vielmehr sollen die übergewichtigen Menschen ein Stück Mobilität wieder erlangen, ihre soziale Isolation durchbrechen und Schamgefühle ablegen. Keiner der Bewohner wird zum Abspecken gezwungen, dennoch sind erste Erfolge sichtbar: Viele Bewohner verlieren während des Aufenthaltes etliche Kilos

Derweil rennen die Interessenten dem Haus die Türen ein. Dies mag daran liegen, dass die Zahl der erheblich übergewichtigen Menschen stetig steigt. Und es mag auch an dem Konzept liegen, was nicht auf Zwang ausgerichtet ist. Jeder kann essen, was er möchte. Dennoch  soll den Bewohnern einfach gezeigt werden, was gesunde Ernährung ist. Ferner werden Ergo- und Beschäftigungstherapie angeboten. Möglicher Weise ist es gerade der Gedanke der Freiwilligkeit, welches die Erfolge der Einrichtung ermöglicht. 

Stellvertretend für diese Erfolge steht möglicher Weise eine Bewohnerin, die mit 174 Kilo Körpergewicht eingezogen ist. Nun wiegt sie nur noch 100 Kilo, ist wesentlich mobiler und kann wieder nach Hause zurückkehren. 

Die adipositaschirurgische Expertin von der Uniklinik Ulm, Frau Anna Maria Wolf, sieht Fettleibigkeit als gesellschaftliches Problem – unter anderem auch, weil Adipositas schon in jungen Jahren entsteht. Und aus dicken jungen Menschen werden später die richtig dicken Erwachsenen.